Hauptinhalt

Fruhjahrsmarkt 2017am Samstag, 01. und Sonntag, 02. April

Korbflechter und Edelsteine, Kunsthandwerker- und Frühjahrsmarkt

Zur Tradition geworden ist der Handwerker- und Töpfermarkt während des großen Frühjahrsmarktes am 01. und 02. April. Passend zur Saison wird Kreatives mit österlichem Bezug und Frühlingsmotiven angeboten, aber auch Handwerkliches fürs ganze Jahr.

Im Rathausdurchgang und im ersten Stock des Rathauses gibt es österliche Floristik und Accessoires, Holzschnitzer sowie Stuhl- und Korbflechter mit Vorführung, tolle Holzarbeiten aus alten Eichenbalken Keramikblumen und -deko, Näharbeiten und Wärmemäuse, bemalte und verzierte Ostereier, Osterkerzen, handgefertigten Schmuck aus Edelsteinen, Glasperlen sowie Knöpfen, Osterartikel aus Holz und Keramik, Wurzelmännchen, Naturseifen, Patchwork.

In den Geschäftsstraßen und auf dem Marktplatz präsentiert sich der Frühjahrsmarkt mit rund 90 Marktständen mit Waren des täglichen Gebrauchs: hübsche selbst genähte Kinderbekleidung, Strümpfe und Textilien, Hüte und Mützen, Lederwaren und Handtaschen, Schmuck und Ringe in den verschiedensten Kreationen, floristische Arbeiten und Korbwaren, Blumen, kosmetische und medizinische Edelstahlprodukte, Haushalts- und Stahlwaren, Gewürze und Tee, Honigprodukte, Uhren und Parfüm, Süßigkeiten, Metallarbeiten, Töpferwaren, Keltenschmuck und Traumfänger, Körnerkissen und Duftsäckchen, und vieles mehr. Wieder dabei ist wieder ein Korbflechter mit Vorführungen sowie sehr dekorative Gartendeko.

Aus der Baubranche beraten Aussteller über Heizungsbau und Kaminöfen, Badsanierungen, Garagentore, Renovierungsservice, Sonnenschutz und Fenster.
Die Autohändler haben in ihren Geschäftsbereichen Ausstellungen der neuen Automodelle vorbereitet.

Die Geschäfte sind am Samstag bis 18 Uhr und am Sonntag von 12.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Der Wochenmarkt findet diesmal am Samstag in der Kirchgasse statt.

Das Partnerschaftskomitee ist am Marktplatz wieder mit den beliebten Pralinen aus der belgischen Partnerstadt Turnhout vertreten. Herzhafte Pizzen, Crepes, Donats, Gyros, Spanferkel, Döner, Langos, Schaschlik, Steaks und Bratwürste, Pferdewurst, Delikatessen vom regionalen Direktvermarkter, aber auch Popcorn und frisch gebrannte Mandeln verwöhnen die Marktbesucher. Die Hammelburger Gastronomie ist zudem mit fränkischer und internationaler Küche bestens auf hungrige Marktbesucher vorbereitet. Winzerhöfe und Eiscafes laden zum Verweilen ein. Am Viehmarkt gibt es für Kaffee- und Kuchenfans eine große Auswahl von der Handballabteilung des TV/DJKs im Angebot.

Tausende Bücher sowie allerlei Trödel bietet der Tierschutzverein in der Markthalle zugunsten des Tierheimes an. Am Samstag gibt es auch in der Stadtbibliothek einen großen Bücherflohmarkt – wieder ehrenamtlich vom Freundeskreis veranstaltet.

Für die Kinder dreht sich am Marktplatz ein Kinderkarussell. Desweiteren findet am Sonntag für Kinder ab 3 Jahren ein Handpuppen-Theaterstück namens „Hamfred Hammel will fliegen“ (von und mit Carolin Sell) in der Stadtbibliothek statt.

Stadt Hammelburg, Marktverwaltung, Tel. 09732 902340