Hauptinhalt

Donnerstag, 4. Mai, 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek, Kirchgasse 4

Huth Narrenwein Cover klein

Museum Herrenmühle – Veranstaltungsprogramm trotz Umbau

Bis zur Wiedereröffnung des Museums Herrenmühle im Oktober 2017 reflektieren die jeden ersten Donnertag im Monat stattfindenden Jour fixe-Veranstaltungen die Geschichte des Museums, beschäftigen sich mit dessen Themen Brot & Wein und geben Ausblicke in seine nahe Zukunft mit einer interessanten Dauer-und spannenden Wechselausstellungen.

Hammelburg begrüßt den Würzburger Erfolgsautor Günter Huth zur bereits dritten Jour fixe-Veranstaltung des Museums Herrenmühle. In einer unterhaltsamen Lesung stellt der Autor seinen neuesten Krimi „Der Schoppenfetzer und der Narrenwein“ vor.
Seit 1975 veröffentlichte Günter Huth über sechzig Sach- und Kinderbücher sowie Kriminal- und Jagdromane. Gerade bei seiner Schoppenfetzer-Reihe und den populären Mainfranken-Thrillern ließ sich der Autor nicht selten von Erlebnissen aus seinem Alltag als Rechtspfleger inspirieren. So bietet der bereits fünfzehnte Schoppenfetzer-Band neben einem spannenden Kriminalfall, den Erich Rottmann und sein Hund Oechsle auf gewohnt kuriose Weise lösen, auch wieder allerlei Einblicke in fränkische Eigenarten.
Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit, den aktuellen Schoppenfetzer-Krimi vom Autor signieren zu lassen.

Eintrittskarten sind zum Preis von 15 Euro (inkl. eines Schoppens Wein)
ab sofort erhältlich in der

Tourist-Information
Kirchgasse 4
97762 Hammelburg
Tel.: +49 (9732) 902-430
Fax: +49 (9732) 902-5430
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

autorenbild 23.10.10