Mitarbeiter A–Z

A
Abel, Melanie
Albrecht, Jasmin
B
Bahmer, Ursula
Becker, Holger
Beidel, Olga
Betz, Monika
Beyrle, Claudia
Blum, Winfried
Böck, Elfriede
Brust, Tina
D
Dangel, Alexander
Dausacker, Gabriele
Densch, Dieter
Dotzel, Verena
E
Emmert, Julius
F
Full, Johanna
G
Gerlach-Hirt, Heide
Gnerlich, Heike
Goerke, Maria
Goerke, Roland
Gombarek, Guido
Günther, Antonia
H
Hälbig, Kornelia
Hammer, Michael
Heyne, Christine
Hofbauer, Daniela
Hofmann, Annalina
J
Jabeur-Holtmann, Gabi
K
Keupp, Klaus
Kreß, Peter
Kuhn, Daniel
Kutzias-Müller, Elke
L
Lamprecht, Dorothea
Lerch, Korinna
Löber, Sabine
M
Mendel, Thomas
Mohr, Detlef
Müller, Geerd
N
Neder, Gudrun
O
Ohmert, Mareike
P
Poettgen, Gisela
Preyer, Silke
Pusch, Hannah
R
Reuter, Andreas
Romanczyk, Lorena
S
Scharf, Barbara
Schärpf, Daniela
Schernich, Waltraud
Schmähling, Christopher
Schmitt, Sophie
Schorn, Daniela
Sickert, Claudia
Sikora, Kornelia
Stapper, Karin
Stöth, Stefan
T
Topler, Tina
Triest, Jennifer
Tumpach, Hubertus
V
Vogler, Jochen
W
Warmuth, Armin
Warmuth, Michael
Wengerter, Karin
Wurst, Manuel
Wüscher, Kirsten
Z
Zehe, Christine
Zeier, Andrea
Zier, Arnold

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.