Organisatorisches

Sie planen eine standesamtliche Trauung in Hammelburg? Dann gibt es ein paar organisatorische Angelegenheiten, die Sie beachten müssen, damit Ihre Eheschließung zu einem unvergesslichen Ereignis wird.

Das für Sie zuständige Wohnsitzstandesamt nimmt Ihre Anmeldung entgegen. Möglicherweise benötigen Sie dafür Dokumente von anderen Behörden oder Standesämtern. Bitte bedenken Sie, dass dies Zeit in Anspruch nimmt. Ihr Standesamt informiert Sie gern, was alles erforderlich ist. Nachdem Sie alle Dokumente im Standesamt vorgelegt haben, wird geprüft, ob ein rechtliches Hindernis vorliegt. Ist dies nicht der Fall, unterschreiben Sie die Anmeldung, die von diesem Tag an sechs Monate gültig ist. Wegen Ihres Wunschtermins können Sie das Standesamt Hammelburg aber bereits ein Jahr vorher anrufen. Trauzeugen sind nicht mehr zwingend vorgeschrieben. Sie können aber ein oder zwei Zeugen mitbringen. Gerne können Sie auch jemanden mitbringen, der während der Zeremonie fotografiert oder ein Video dreht.

Sie wollen an einem Samstag heiraten? Auch das ist bei uns kein Problem! Bei uns können Sie von Montag bis Samstag und das von 8.00 bis 20.00 Uhr heiraten.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.